Motorradhotel in Hinterglemm

Motorradhotel KlassifizierungMotorradhotel KlassifizierungMotorradhotel KlassifizierungMotorradhotel Klassifizierung Motorrad- Motorbikehotel Sonnalp in Hinterglemm


  •  Motorbikehotel Sonnalp in Hinterglemm

    Motorbikehotel Sonnalp in Hinterglemm

  •  Motorbikehotel Sonnalp in Hinterglemm

    Motorbikehotel Sonnalp in Hinterglemm

  •  Motorbikehotel Sonnalp in Hinterglemm

    Motorbikehotel Sonnalp in Hinterglemm

  •  Motorbikehotel Sonnalp in Hinterglemm

    Motorbikehotel Sonnalp in Hinterglemm

  •  Motorbikehotel Sonnalp in Hinterglemm

    Motorbikehotel Sonnalp in Hinterglemm

  •  Motorbikehotel Sonnalp in Hinterglemm

    Motorbikehotel Sonnalp in Hinterglemm

  •  Motorbikehotel Sonnalp in Hinterglemm

    Motorbikehotel Sonnalp in Hinterglemm

Motorbikehotel Sonnalp

Pfefferweg 285
A-5754 Hinterglemm

Dieser Hotelpartner ist im Augenblick nur über die QUICKIE Direktbuchung zu buchen.



Wie wäre es mit einem Quickie? Bist du schon unterwegs, dann sicher Dir schnell online eines der letzten begehrten Zimmer: Verfügbarkeit prüfen, Preis anzeigen lassen und direkt online buchen.

Ausstattung: 4 Sterne
66 Zimmer und 140 Betten

Einzelzimmer schon ab 42€
Doppel ab 84€ / Nacht

Zur Regionsübersicht: GoBack


KURZ UND KNACKIG:
66 Zimmer und 140 Betten, Hotelbar - Lift - Restaurant - Saal für 160 Personen - Terrasse - Grillplatz - Nichtraucherzimmer - Wellness - Wäscheservice - Allergikerzimmer - Hallenbad - Zimmerservice - Dusche & WC - TV - Telefon - Radio - Wecker - Fön - WLan - Wellness - Wäscheservice - Allergikerzimmer - Hallenbad - Zimmerservice - Lift Halbpension




Unser motorradfahrerfreundliches Motorbikehotel Sonnalp in Hinterglemm bietet Ihnen 66 Zimmer und 140 Betten. Einzelzimmer können Sie hier schon schon ab 42Euro die Nacht buchen. Unser Motorradhotel liegt in der Urlaubsregion Saalbach Hinterglemm. Mehr als 24935 (PageViews) Motorradbegeisterte haben sich diesen Internetauftritt seit Beginn seiner tourenhotel Partnerschaft in angesehen.


Besonders Motorradfahrerfreundlich:

Trockenraum @ einen Hochdruckreiniger @ eine Schrauberecke @ eigene Straßenkarten @ Roadbooks @ Motorradzeitschriften liegen an der Rezeption. @ Wir bieten geführte Tagestouren an. @ Sollte es auf der Tagestour unerwartet eine kleine Panne geben. Wir organisieren einen Rückholservice. @ NATÜRLICH HABEN WIR VIELE EIGENE TOLLE TOURENVORSCHLÄGE FÜR EUCH


Wohin mit dem Motorrad?

Ein Unterstellplatz @ Stellplatz sind für Eure Bikes vorhanden.



Partnerhausbeschreibung:
Ein sportlich, legeres Haus für Aktive, Familien und Junggebliebene mit 140 Betten, Restaurant mit Panoramablick, Whisky- und Cigar-Bar, Vinothek, Biergarten mit Smoker-Grill, Internetinsel, Panoramahallenbad, Sauna, Dampfbad, Infrarot- und Wärmekabine, Massagewasserbett, Solarium, Sonnenterasse mit Liegestühlen, Trockenraum für Bikerkluft, Bikewaschplatz mit Hochdruckreiniger, Parkplatz ind überdachte Garagenabstellplätze.


  • ► Unverbindliche Reservierungsanfrage

    Dieser Hotelpartner ist im Augenblick nur über die QUICKIE Direktbuchung zu buchen.

  • Anfahrt
  • Region

    Großglockner

    Der höchste Berg Österreichs (3.798m) bietet ein Naturerlebnis der besonderen Art. Unermessliche Naturschönheit empfängt Sie bei der einzigartigen Panoramafahrt durch das Hochgebirge auf der wohl berühmtesten Straße der Alpen. Genießen Sie den schönen Ausblick oder wandern Sie zum längsten Gletscher der Ostalpen, der Pasterze.
     
     Krimmler Wasserfälle

    Das Tosen und Rauschen der imposanten Wasserfälle regen Geist und Gemüt an. Die Krimmler Wasserfälle, mit einer Höhe von um die 400 Meter bilden den höchsten Wasserfall Europas. Ein in Serpentinen angelegter Aussichtsweg führt bis zum obersten Teil des Wasserfalls. Ein gigantisches Erlebnis, das man nicht so schnell vergisst, wartet auf Sie.
     
     Kaprun

    Hier erleben Sie wie Wasser zur sauberen und ewig erneuerbaren Energie wird. Lernen Sie das Innenleben einer Staumauer kennen und genießen Sie die herrliche Aussicht auf die Glocknergruppe und den Nationalpark Hohe Tauern.
     
     Eisriesenwelt

    Nach Ende des 19. Jahrhunderts war die Höhle im Tennengebirge bestenfalls Jägern und Wilderern bekannt. Erst 1879 drang der Salzburger Naturforscher Anton von Posselt rund 200 Meter ins Dunkel vor und entdeckte die Eisriesenwelt offiziell. Mit zunehmender Bekanntheit des Naturwunders errichtete man schon 1920 die ersten primitiven Steiganlagen im Inneren der Höhle. Mit einem 42 Kilometer langen Tunnelsystem ist die Eisriesenwelt die größte Eishöhle der Welt. Der Eispalast befindet sich ca. 1 Kilometer im Berginneren und 400 Meter unter der Erdoberfläche.
     
     Vorderkaserklamm

    Die Vorderkaserklamm (1977 zum Naturdenkmal erklärt) zwischen St. Martin und Weißenbach wurde erstmals 1882 für Besucher begehbar gemacht. Vor etwa 12.000 bis 14.000 Jahren, als das Gletschereis der letzten Eiszeit abgeschmolzen war, begann sich der Ödenbach (jährlich 6 mm) in den harten Fels einzufräsen. Heute ist die Klamm bereits 400m lang, 80m tief, oben bis zu 6m breit und unten 80cm eng. Ingesamt 51 Stege und 35 Stiegen mit 373 Stufen wurden in die Klamm eingebaut.
     
     Lamprechtshöhle

    Die Lamprechtshöhle ist mit einer Gesamtausdehnung von rund 51 Kilometern eines der größten Höhlensysteme Europas. Höhlenforscher aus Polen entdeckten 1993 einen weiteren Zugang in 2.178 Metern Höhe. Damit gilt die Lamprechtshöhle als größte Durchgangshöhle der Welt. In dem für Besucher erschlossenen Schauhöhlenteil wandern Sie auf schönen und bequem begehbaren Steiganlagen rund 700 Meter in den Berg hinein und überwinden bis zur geräumigen Plattform, von der Sie einen eindrucksvollen Blick auf einen Großteil der gut beleuchteten Höhle haben, eine Höhendifferenz von 70 Metern.
     
     

    Salzburg

    Die bevorzugte Lage inmitten von Stadtbergen und die bemerkenswerte und lange Geschichte legten die Basis für die Entwicklung Salzburgs zur einzigartigen und weltberühmten Kulturstadt. Mit ihren vielfältigen Kultureinrichtungen und Kulturveranstaltungen zieht sie jährlich tausende von Besuchern an:
     
     Die Getreidegasse ist das Herzstück von Österreichs schönster Einkaufsstadt. Viele reichverzierte Schilder, kunstvolle Portale, gepflegte Fassaden und idyllische Arkadenhöfe laden Sie zum Einkaufen ein.
     Im Haus Getreidegasse Nr. 9 lebte die Familie Leopold Mozart. Am 27. Jänner 1756 wurde hier Wolfgang Amadeus Mozart geboren. Die Wohnung der Familie Mozart ist heute ein Museum.
     Die Festung Hohensalzburg ist das Wahrzeichen der Mozartstadt und die größte vollständig erhaltene Burg Mitteleuropas. Der Zugang erfolgt entweder über die Festungsbahn oder den steilen Fußweg. Die mittelalterliche Burganlage und neuzeitliche Festung verfügt über 900 Jahre Baugeschichte. Genießen Sie die herrliche Aussicht in alle Richtungen auf die Stadt und das Land Salzburg.
     Schloss Hellbrunn wurde 1612 bis 1615 erbaut. Mit dem weitläufigen Park, den Wasserspielen und dem mechanischen Theater zählt es zu den schönsten Beispielen manieristischer Architektur. Das Schloss ist einzigartig in Europa. Beeindruckend sind vor allem die Hellbrunner Wasserspiele. 
     Der erste Bau des Salzburger Doms geht auf den Hl. Virgil im Jahr 774 zurück. Nach einem Brand 1598 wurde 1614 von Fürsterzbischof Markus Sittikus nach Plänen von Santino Solari begonnen den Dom wieder aufzubauen.
     Die Residenz zu Salzburg diente als ehemaliges Repräsentationsgebäude der Salzburger Fürsterzbischöfe. 15 Prunkräume zeugen von Ruhm und Glanz vergangener Zeiten. Ein Streifzug durch zwei Jahrhunderte Stilgeschichte – Renaissance, Barock und Klassizismus verbinden sich in architektonischer Harmonie.
     Ursprünglich wurde das Schloss Mirabell „Altenau“ genannt. Besonders sehenswert ist die Engelsstiege von Raphael Donner, die zum Marmorsaal, dem „schönsten Trauungssaal“ Mitteleuropas führt.

     

    Seisenbergklamm

    Das Naturdenkmal Seisenbergklamm in Weißbach bei Lofer begann vor etwa 12.000 Jahren zu entstehen, als das Eis der letzten Eiszeit in den Alpen schmolz. Im Jahre 1831 errichteten Holzknechte erstmals einen Triftweg durch die 600 m lange Klamm, um Holz zu transportieren. Der Eingang der Klamm befindet sich direkt im Ortsbereich. Die Besichtigung des beliebten Ausflugszieles dauert etwa eine Stunde und ist auch ein idealer Ausgangspunkt für viele schöne Wanderungen.
     
     Zell am See

    Die schöne Altstadt und die Zeller Fußgängerzone laden zum Flanieren und Gustieren ein. Kleine und große Kunst - laute und leise Töne: Sommerkonzerte, Ausstellungen, Feuerwerke, Seefeste, Musicalfestivals, Bergfeste – Zell am See bieten eine Fülle von Veranstaltungen für jeden Geschmack – Sie haben die Wahl. Ferienerlebnis pur in Zell am See.
     
     Liechtensteinklamm

    Bereits seit 1875 fasziniert die abenteuerlich anmutende Liechtensteinklamm als einzigartiges Naturschauspiel die Menschen. Damals wurde sie durch eine Spende des Fürsten von Liechtenstein begehbar gemacht. Die Schlucht ist manchmal so eng, dass der Himmel nur mehr als kleiner Streifen erkennbar ist. Die tosenden Wasserfälle und die reißenden Wassermassen haben sich seit Jahrhunderten immer tiefer in die Schluchten geschnitten. All diese unvergleichbaren Eindrücke geben diesem Wunder der Natur eine Spur von Abenteuer, Erlebnis und Romantik.
     
     Erlebnisburg Hohenwerfen

    Das wehrhafte Bollwerk liegt hoch über dem Salzachtal. Die mächtige Wehrburg war früher Sitz der obrigen Geistlichkeit des 11. Jahrhunderts. Täglich können Sie mit einer Führung die Waffenausstellung und das neu adaptierte Fürstenzimmer bestaunen. Auch die Falkenvorführung ist äußerst sehenswert.
     
     Salzburger Freilichtmuseum

    Das Museum liegt nur wenige Kilometer außerhalb der Stadt Salzburg. Auf dem Weg durch das weitläufige Museumsareal entdecken Sie die Vielfalt ländlicher Bau- und Wohnkultur und erfahren dabei viel Wissenswertes über das bäuerliche Leben früherer Zeiten. An Sonn- und Feiertagen können Sie zahlreiche Handwerker bei ihrer Arbeit beobachten. Das Freilichtmuseum besteht aus über 60 Originalbauten des Salzburger Landes aus fünf Jahrhunderten. Unter anderem können Sie Bauernhöfe, eine Brauerei, die Dorfschule, eine Schmiede, Mühlen, usw. besichtigen. Natürlich gibt es auch Arbeitsgeräte aus vergangenen Zeiten wie zum Beispiel alte Traktoren, Dampfmaschinen und vieles mehr zu sehen. Lassen Sie sich bezaubern bei der Multivisionsschau oder im Haus der Geräusche.
     
     Kitzlochklamm

    Genießen Sie einen Sommertag in den Tiefen der Kitzlochklamm. Durch jahrtausendelange Arbeit hat hier die Rauriser Ache ihren Weg in Form einer bizarren und aufregenden Schlucht in die Felsen gewaschen. Der Weg führt an einem 100 Meter hohen tosenden Wasserfall vorbei und führt weiter zu den zahlreichen beeindruckenden Aussichtspunkten sowie zu einer aufgelassenen Einsiedelei. Auch vom Goldrausch blieb die Kitzlochklamm nicht verschont. Ein Ritzstollen aus dem Jahre 1553 legt Zeugnis darüber ab, dass Bergknappen zu dieser Zeit Gold abbauten. Wer dem Lockruf des Goldes auch heute nicht widerstehen kann versucht sein Glück beim Goldwaschbrunnen.

    Einige Jahre später – im Jahre 1833 – wurden Eisengeräte aus römischer Herkunft gefunden. Man sieht, die Kitzlochklamm ist nicht nur ein gewaltiges Naturereignis, sondern auch geschichtlich geprägt.
     
     Burgerlebnis Mauterndorf

    Unternehmen Sie eine Zeitreise ins Mittelalter für Jung und Alt. Erleben Sie einen Tag im Leben des Salzburger Fürsterzbischofes Leonhard von Keutschach und gestalten Sie ihn mit. Der 44 m hohe Wehrturm bietet Ihnen einen faszinierenden Blick auf Mauterndorf und die Bergwelt. Im Südturm der Burg befindet sich das Lungauer Landschaftsmuseum. Für Kinder gibt es einen spektakulären Ritterspielplatz und ein eigenes Ferienprogramm.
     
     Sigmund-Thun-Klamm

    In der Späteiszeit vor etwa 14.000 Jahren war das Kaprunertal von einem mächtigen Gletscher bedeckt. Langsam talwärts fließend bearbeitete er die harte Kalkglimmerschiefer-Felsen des Mais- und Bürgkogels. Der abgeschmolzene Gletscher hinterließ einen Taleinschnitt, durch den die Kapruner Ache talwärts strömte. Bis zu 32 m tief hat sich die Kapruner Ache bisher auf ihrem 320 m langen Weg durch die Sigmund-Thun-Klamm eingeschnitten und markante Glättungen, Strudeltöpfe und Kolke gebildet.
     
     Salzwelten Hallein

    Bekommen Sie einen Einblick in die Welt des Salzabbaus. Lernen Sie wie das „weiße Gold“ früher aus dem Berg gewonnen und abtransportiert wurde und verknüpfen sie dieses Erlebnis mit einer Menge Spaß. Vor allem die zwei langen Bergmannsrutschen sind Spaßgarantie pur. Ihre Reise durch die Zeit führt durch den legendären Dürrnberger Salzberg. Auf dieser Reise belauscht, erblickt und erfühlt man aktiv den Salzberg mit all seinen vergnüglichen Überraschungen, etwa dem rätselhaften unterirdischen See im Berg. Ein Floß trägt Sie durch ein Gewitter aus blitzenden Lichteffekten und donnernder Musik über den See.
     
     Österreichs bedeutendstes Bergkristall-Museum

    Edel- und Schmucksteine sind dem Menschen schon seit mehr als 10.000 Jahren bekannt. Sie blieben den wohlhabenden Schichten vorbehalten und dienten als Statussymbol.

    Später dokumentieren die Fürsten mit den edelsteinbesetzten Insignien ihre weltliche Macht. Kronen, irdisches Symbol der weltlichen Herrschaft von Königen und Kaisern, wurden durch ihre Besetzung mit Edelsteinen zur himmlischen Deutung einer göttlichen Bestimmung. 

  • Tourenvorschlag

    Großglockner – Mankei Runde mit Sonnenaufgang am Großglockner (ein absolutes Highlight)

    Hinterglemm – Zell am See - Großglockner – Rast beim urigsten Wirt in den Tauern – Heiligenblut – Lienz - Kals (Osttirol) – Felbertauerntunnel – Mittersill – Zell am See – Hinterglemm

    Gerlospaßrunde

    Hinterglemm – Zell am See – Gerlospaß – Rast beim ersten Anton aus Tirol – Zell am Ziller – Straß im Zillertal – Wörgl – Kitzbühel – Paß Thurn – Mittersill – Zell am See – Hinterglemm

    Steinernes Meer – Salzkammergut Runde

    Hinterglemm – Saalfelden – Maria Alm – Dientner Sattel – Mühlbach – Bischofshofen – Werfen – Paß Lueg – Golling – Abtenau – Paß Gschütt – Hallstättersee – Bad Ischl – Wolfgangsee – Fuschlsee – Hallein – Berchtesgarden – Ramsau – Hintersee - Hirschbichl – Saalfelden – Hinterglemm

    Watzmannrunde mit Königssee und Lederhosenrast

    Hinterglemm – Saalfelden – Weißbach – Hirschbichl – Ramsau – Bischofswiesen – Lederhosenrast – Berchtesgarden – Königssee – Rossfeld Panoramastraße – Hallein – Grödig – Großgmain – Bad Reichenhall – Karlstein – Unterjettenberg – Hintersee – Hirschbichl – Saalfelden – Hinterglemm

    Dolomitenrunde

    Hinterglemm – Zell am See – Mitterseill – Felbertauerntunnel – Huben bei Matrei – Stallersattel – Toblach – Lienz – Matrei (Osttirol) – Felbertauern – Mittersill – Zell am See – Hinterglemm

    Kaisergebirgsrunde mit Pillerseetal

    Hinterglemm – Zell am See – Paß Grießen – Fieberbrunn – St. Ulrich im Pillerseetal – Kirchdorf – Kössen – Ebbs – Kufstein – Kirchdorf –  Scheffau - Kitzbühel – Paß Thurn – Mittersill – Zell am See – Hinterglemm

     

Alles Anzeigen Anzeigen schließen



Direktbuchnung möglich


  •  Gäste Fotoeinsendungen

    Gäste Fotoeinsendungen

  •  Gäste Fotoeinsendungen

    Gäste Fotoeinsendungen

  •  Gäste Fotoeinsendungen

    Gäste Fotoeinsendungen

  •  Gäste Fotoeinsendungen

    Gäste Fotoeinsendungen

Nutze unsere tourenhotel - Routenplanung für Deine Tourplanung


Direktsprung zu weiteren:
Motorrad Hotels in der Region
Saalbach Hinterglemm

► Motorbikehotel Sonnalp - 4 Sterne
► Hotel Sonnegg - 4 Sterne

Direktsprung zu weiteren:
motorradfahrerfreundlichen Hotels in Hinterglemm

► Motorbikehotel Sonnalp - 4 Sterne - 0km/Zentrum



Des Bikers persönlicher Hotelführer.
Ohne Registrieren!
Direkt Durchstarten.

Reservierungen und Anfragen werden bei uns direkt und provisionsfrei an unsere Partner- Hotels weitergeleitet.

mein-tourenhotel
 STARTSEITE
 Alle Hotels

 Unser Team

 IMPESSUM
 AGB
 KONTAKT


Stats:
Motorbikehotel Sonnalp
KDNR: lösch5980
L.Aktualisierung: 2017-08-03
A7243/Total24935/F37
mein-tourenhotel
Europaweit haben sich seit 2007 mehr als 1.500 Partnerbetriebe als motorradfahrerfreundlich in unserer tourenhotel Reise-Community akkreditiert. Jährlich stellen sich Euch in unserer Webseite über 800 aktive Betriebe vor und werben mit besonderen Leistungen für Motorradfahrer. Abstellplätze fürs Bike, tolle Tourenvorschlage und ein Trockenraum sind bei den meisten unserer Motorrad- Hotelbetriebe selbstverständlich.

Als Reiseveranstalter und akkreditierte Reisejournalisten besuchen wir viele unserer Hotelpartner persönlich auf unseren Motorradtouren. Natürlich veröffentlichen wir unsere Rezensionen und berichten Euch von unserem erlebten.


keep your rubber side down...
mein-tourenhotel by Karlheinz Hillesheim
mein-tourenhotel
PARTNERHAUS WERDEN
Wir suchen Gasthöfe, Pensionen und Hotels!

Bieten Sie eine tolle Lage und können tolle Tipps für Ausflüge in die Umgebung geben? Sind Sie vielleicht selbst begeisterter Biker? PERFEKT, schließen Sie sich uns doch an.


Sichern Sie sich mit Ihrem tourenhotel- Eintrag einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil gegenüber Ihren Mitbewerbern.



© mein-tourenhotel ist ein Dienst der redaktion-i-media / rimVERLAG

Stichwort: Motorrad Motorbikehotel Sonnalp in Hinterglemm, Motorradfahrerfreundliches Motorbikehotel Sonnalp in Hinterglemm, Motorradtour Übernachten im Motorbikehotel Sonnalp in Hinterglemm, Biker Motorbikehotel Sonnalp in Hinterglemm, Biker Hotel Motorbikehotel Sonnalp in Hinterglemm, Motorradhotel Motorbikehotel Sonnalp in Hinterglemm, Motorrad Tour übernachten im Motorbikehotel Sonnalp in Hinterglemm, Motorradtour Hotel in Saalbach Hinterglemm Motorradhotel in Motorradtour Hotel in Saalbach Hinterglemm, Motorradtour Hotel in Hinterglemm, Übernachten in Hinterglemm, Preiswert und günstog übernachten Motorradtour in Hinterglemm.
Motorradfahrerfreundliches Motorbikehotel Sonnalp in Hinterglemm in der Urlaubsregion Saalbach Hinterglemm